Denise Henkel Blog Textcloud

Heute ist internationaler Frauentag, ein Tag, der an die Mission der Frauenbewegung erinnert, welche Anfang des 20. Jahrhunderts auf die Straße ging, um für mehr Gleichberechtigung zu kämpfen. Die Frauenbewegung verfolgt ihre Mission heute unverändert und steht somit als gutes Beispiel für eines der drei Grundprinzipien einer stabilen Community.

valentina conde 691014 unsplash

Dies sind die drei Grundprinzipien einer stabilen Community

Damit eine Community dauerhaft Bestand hat, braucht sie drei Dinge:

  1. Eine Mission
  2. Starke Vorbilder
  3. Mitglieder, die einander unterstützen

 

So findet ihr die Mission für eure Community

 

Den Anfang macht die Mission. Sie lässt sich beispielsweise identifizieren, indem ihr mit den Mitgliedern eurer Community sprecht und folgenden Fragen auf den Grund geht:

  • Was bewegt sie?
  • Wovon träumen sie?
  • Mit welchen Hindernissen kämpfen sie?

Die Mission eurer Community sollte euren Mitgliedern dabei helfen, ihre Träume zu erreichen und ihre Hindernisse zu überwinden.

Ein Beispiel: Das Netzwerk der Global Digital Women hat sich zum Ziel gesetzt, inspirierende Frauen aus der digitalen Branche zu vernetzen, sichtbarer zu machen und zu stärken. Ihre Mission lautet kurz und knapp: “Making the world more digital and female” (siehe: https://global-digital-women.com/)

Ihr könnt die Mission eurer Community auch auf andere Art und Weise bestimmen. Eine beliebte Methode aus meinen Workshops für diesen Zweck, ist die Empathy Map.

empathymap

Wie der Name schon sagt, fokussiert sie darauf, empathisch auf die Mitglieder einzugehen. Im Zentrum steht beispielhaft ein typisches Mitglied, dies kann eine reale Person sein oder eine Persona. Wir versetzen uns nun in Alltagssituationen dieser Person hinein und fragen uns:

  • Was sagt und tut sie?
  • Was hört sie?
  • Was denkt und fühlt sie?
  • Was sieht sie?
  • Wovon träumt sie?
  • Womit kämpft sie?

Die Ergebnisse dieser Übung, helfen uns nicht nur dabei, eine Mission zu definieren, sondern auch bei der Erstellung relevanter Inhalte für unsere Mitglieder.

Eure Mission will gelebt werden

Besitzt eure Community eine Mission? Wenn ja, solltet ihr sicher gehen, dass alle Mitglieder sie verstehen und unterstützen. Das heißt:

  • sie sollte sich in einem knackigen Satz zusammenfassen lassen (bspw. “Making the world more digital and female”)
  • sie sollte auf eurer Startseite stehen (siehe: https://global-digital-women.com/)
  • sie sollte die Grundlage eurer Community-Richtlinien sein
  • sie sollte sich in all euren Inhalten und Events widerspiegeln

Was bewegt die Mitglieder eurer Community?

Wir Frauen kämpfen noch immer gegen Voreingenommenheit und Unterdrückung. Unser größter Wunsch ist ein gleichberechtigtes Miteinander.

Was bewegt die Mitglieder eurer Community? Teilt es mit mir in dem Kommentaren!

In meinem nächsten Artikel dreht sich alles um Grundprinzip Nummer 2: Starke Vorbilder. Bis dahin!

Kommentare powered by CComment